Meteo Alarm

 

Meteo

Besuche

Heute51
Gestern43
Diese Woche341
Dieser Monat921
GESAMT73590

Visitor Info

  • IP: 18.204.227.250
  • Browser: Unknown
  • Browser Version:
  • Operating System: Unknown

Herzlich willkommen im Patriziato von Cadenazzo

 

  

 

Das Patriziat von Cadenazzo ist erst seit 1878 eigenständig. Bis dahin war Cadenazzo mit Sant’Antonino und Isone verbunden.

Das Patriziat von Isone hatte Weiderechte in Cadenazzo, die im 1715 dokumentiert sind. Früher, als   die Landwirtschaft der wichtigste Ernährungszweig war, waren diese Rechte von beträchtlicher Wichtigkeit. Mit dem sozio-kulturellen   Lebenswandel hat das Interesse dieser Rechte deutlich abgenommen. Trotzdem ist dieses Uebereinkommen auch heute noch gültig, weil es noch nicht gekündigt wurde.

Das Patriziat von Cadenazzo ist gegenwärtig Besitzer von 400’000m2 Wald in der Zone Maffé, Alpe di Cuscio und  des forstwirtschaftlichen Anbaus seitlich des Baches Pianturina. Das Patriziat hat auch  Land an die Gemeinde abgetreten, damit die Schulen und der Friedhof erbaut werden konnten.

Mit dieser Uebergabe hat das Patriziat jetzt das Recht auf einen Raum im Gemeindehaus erhalten

Auf dem Patrizierwappen ist ein mit Zinnen versehener Turm mit fünf Sternen abgebildet. Die Sterne stellen die gegenwärtigen Patrizierfamilien dar.

Die derzeitigen  Patrizierfamilien sind:  Beltrametti, Boiani, Caccia, Olgiati, Ricca.

Im Jahre 1882 waren auch die Familien   Masciolli, Pescioni, Della Zoppa die aber alle ausgestorben  sind.

 

Quelle:

- Cadenazzo, alla ricerca della sua identità - Bice Caccia, 1980

Winter 2015

Umfeld Fotos

Hütte und Berge Fotos

Historische Fotos